Presse

PRESSEMITTEILUNG vom 16. November 2016

16. November 2016

Gegenbauer und RGM: Ein kluger Schachzug für eine starke Zukunft

Rückwirkend zum 01.01.2016 übernimmt die Gegenbauer Holding SE & Co. KG (Gegenbauer), Berlin, 90% der bisher von der Georgsmarienhütte Holding GmbH, Georgsmarienhütte, gehaltenen Geschäftsanteile an der RGM Holding GmbH (RGM), Dortmund. Die Fusion beider Unternehmen wurde durch die Neuordnung der Geschäftsfelder des bisherigen Mehrheitsgesellschafters der RGM möglich, der sich zukünftig auf das Kerngeschäft Stahlerzeugung und -verarbeitung sowie Schmiede- und Gusstechnik konzentrieren wird. Durch den Zusammenschluss beider Unternehmen entsteht ein integrativer Immobilien-Dienstleister. Als neues Schwergewicht im Markt erwirtschaften die verbundenen Unternehmen mit rund 17.000 Beschäftigten eine Gesamtleistung von rund 660,0 Mio. EUR. Über den Anteilskaufpreis haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

„Mit der Neuordnung ihrer Geschäftsfeldausrichtung hat die Georgsmarienhütte Holding den Weg für eine weitere spannende Entwicklung der RGM mit einem strategischen Partner freigemacht", erläutert Fritz-Klaus Lange, geschäftsführender Gesellschafter der RGM Holding GmbH, diesen Schritt. Lange wird auch weiterhin seine 10%ige Beteiligung an der RGM halten und den Vorsitz innerhalb der Geschäftsführung der RGM innehaben. Die RGM hat in den vergangenen Jahren ein beeindruckendes Wachstum weit über Markt erzielt. Durch die nun erfolgte Übernahme der Geschäftsanteile von der Georgsmarienhütte Holding durch ein anerkanntes Unternehmen aus der Branche kann die RGM den eingeschlagenen Wachstumskurs in einer starken Partnerschaft sehr gut weiter fortsetzen.

Ideale Ergänzung
„Beide Unternehmen ergänzen sich sowohl von der regionalen Abdeckung als auch von den Dienstleistungsschwerpunkten her ideal" fasst Christian Lewandowski, Vorsitzender des Vorstands von Gegenbauer zusammen und ergänzt: „Wir haben im Rahmen unserer Gespräche interessante und spannende Pläne für die Zukunft erarbeiten können, wovon unsere gemeinsame, solide Kundenbasis profitieren wird".

Während die RGM ihren Schwerpunkt traditionell auf die technischen FM-Dienstleistungen sowie das Property Management legt, ist die Gegenbauer Gruppe darüber hinaus auch im infrastrukturellen Gebäudemanagement, in den Sicherheitsdienstleistungen sowie im Segment der Aviation Services aktiv. Außerhalb Deutschlands ist die neu formierte Unternehmensgruppe in den Ländermärkten Polen, Luxemburg, in der Schweiz sowie in der Türkei präsent.

Kontinuität und stabile Strukturen
Unter der Dachmarke Gegenbauer wird die RGM mit dem bekannten und mit den Marktverhältnissen vertrauten Management auch weiterhin als eigenständiges Unternehmen mit dem eingeführten Marktauftritt „RGM - adding value" agieren und innerhalb der neuformierten Unternehmensgruppe insbesondere das technische und integrierte Facility Management vertreten.

Zukünftig wird die gesamte Unternehmensgruppe Gegenbauer von Christian Lewandowski und Fritz-Klaus Lange geführt werden, die als Co-Vorsitzende agieren. „Die Zusammenarbeit mit einem in der Branche bestens bekannten und anerkannten Kollegen wird die Integration der RGM, dort wo es für beide Seiten sinnvoll ist, erleichtern" führt Lange weiter aus.

Die Übernahme der Gesellschaftsanteile an der RGM durch Gegenbauer erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Die RGM Holding GmbH, Dortmund, ist eines der führenden Immobilien-Dienstleistungsunternehmen in Deutschland mit den Schwerpunkten technisches, kaufmännisches und infrastrukturelles Property Management, Facility Management und Industrial Services. Im Jahr 2016 erwirtschafteten rund 1.850 Vollzeitkräfte (FTE) eine Gesamtleistung von 192,5 Mio. EUR. Die RGM Holding GmbH ist ein Unternehmen der Gegenbauer Holding SE & Co. KG, Berlin.

Imagekampagne „FM - Die Möglichmacher“
Die RGM unterstützt die Initiative „FM – Die Möglichmacher“. Ihr Ziel ist es, das Leistungsspektrum eines professionellen Facility Managements (FM) zu kommunizieren und Nachwuchskräfte für eine FM-Karriere zu interessieren. Mitglieder der Initiative sind führende deutsche Facility Management-Unternehmen und der Branchenverband GEFMA.

Pressekontakt:

Nils Lueken
Geschäftsführer

RGM
Holding GmbH
Hansastraße 95
44137 Dortmund

Tel.: +49 231 98 70 87-262
Fax: +49 231 98 70 87-7262
Mobil: +49 163 8 29 07 22
E-Mail: nils.lueken@rgm.de

Lena Reimers
Corporate Communications / PR

RGM
Holding GmbH
Hansastraße 95
44137 Dortmund

Tel.: +49 231 98 70 87-346
Fax: +49 231 98 70 87-282
Mobil: +49 176 30 09 42 08
E-Mail: lena.reimers@rgm.de