Presse

PRESSEMITTEILUNG vom 5. Dezember 2016

5. Dezember 2016

RGM Holding GmbH wächst in 2016 schneller als der Markt

Die RGM Holding GmbH (RGM), eines der führenden Immobilien-Dienstleistungsunternehmen in Deutschland, konnte in 2016 die Positionierung am Markt für Property- und Facility Management-Dienstleistungen weiter stärken und blickt dank stetem organischen Wachstum und einer erfolgreichen Präsenz im Ausland auf ein solides Geschäftsjahr zurück. Gleichzeitig verspricht die neue Gesellschafterstruktur mit dem Wechsel zur Gegenbauer Holding SE & Co. KG (Gegenbauer) eine spannende Zukunft und weiteres Wachstum für 2017. Die verbundenen Unternehmen werden hochgerechnet einen Umsatz von 660 Mio. EUR für 2016 erzielen und ca. 17.000 Mitarbeiter insgesamt beschäftigen.

„Mit dem im November vollzogenen Schritt des Wechsels im Gesellschafterkreis haben wir nach zehn Jahren erfolgreichen und nachhaltigen Wachstums die strategischen Weichen für eine stabile Zukunft gestellt“ erläutert Fritz-Klaus Lange, Geschäftsführender Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der RGM Holding GmbH anlässlich des Herbstpressegespräches diese wichtige Entwicklung. Lange und sein Team freuen sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Gegenbauer-Management. „Die strategischen Sondierungsgespräche im Vorfeld waren vielversprechend und konstruktiv und vor allem sympathisch – die Chemie passt“, so Lange. „So kann es dann im kommenden Jahr operativ weitergehen. Wir ergänzen uns hervorragend sowohl über komplementäre Produkte als auch geographisch.“  

Beide Unternehmen hatten Mitte November angekündigt, zukünftig gemeinsame Wege zu gehen. In diesem Zuge wird Lange gemeinsam mit dem ebenfalls sehr branchenerfahrenen Christian Lewandowski die neu formierte Unternehmensgruppe als Vorstandsvorsitzender führen. Lange wird dabei der RGM Holding GmbH als Geschäftsführender Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung mit der bisherigen 10%igen Beteiligung erhalten bleiben.  

Die RGM setzt Wachstum auf drei stabilen Säulen fort

Facility Management
Der größte und stärkste Geschäftsbereich der RGM Gruppe festigt auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 wieder den Bereich der Facility Management-Dienstleistungen. Mit einer Gesamtleistung von mehr als 110 Mio. EUR ist die RGM Facility Management GmbH ein bedeutender Marktplayer für die technische Gebäudebewirtschaftung von Gewerbeimmobilien sowie großer überregionaler Immobilien-Portfolios mit hoher Eigenleistungsquote der qualifizierten Belegschaft. Durch zahlreiche Aufträge im gesamten Bundesgebiet, aber insbesondere auch im Ruhrgebiet sowie dem Rheinland, hat die RGM in 2016 ihre Präsenz vor allem im Westen der Bundesrepublik gestärkt. Mit ihren Niederlassungen Ruhr und Düsseldorf-Köln sowie der RGM Retail GmbH, dem Spezialist für die Betreuung von Einzelhandelsobjekten und Shopping Centern, konnten unter anderem Aufträge der HSBC Trinkaus Real Estate GmbH, der ÖRAG Rechtsschutzversicherung AG, der Santander Consumer Bank AG sowie der New Terra Heimbau GmbH mit einer Gesamtfläche von rund 165.000 m² gesichert werden. Darüber hinaus ermöglicht der Erwerb des technischen Dienstleistungs-unternehmens OM Service GmbH mit Sitz in Oberursel/Taunus eine Stärkung der Präsenz im Rhein-Main-Gebiet. „Unterm Strich konnten aber alle Niederlassungen im Bundesgebiet vom organischen Wachstum profitieren“, erläutert Lange.  

Industrial Services
Die RGM Industrial Services GmbH konzentriert sich auf das ganzheitliche technische und infrastrukturelle Management von Industriestandorten sowie auf gewerkespezifische technische Dienstleistungen und technische Spezialdienstleistungen. Als Industriedienstleister für komplexe Produktions- und Forschungsstandorte ist dieser Geschäftsbereich in der Automotive-, Chemie-, Pharma-, Maschinen- und Anlagenbauindustrie tätig. Mit ihren Beteiligungsgesellschaften, der KAMB Elektrotechnik GmbH in Ludwigshafen sowie der M&B Elektrotechnik GmbH mit Sitz in Dortmund, konnte die RGM Industrial Services GmbH auch in 2016 ihre Kompetenzen in den Fachbereichen Industrieservice und -montage sowie der Prozesstechnik in den Schlüsselindustrien Deutschlands weiter ausbauen.  

Property Management
Die PropertyFirst GmbH mit Sitz in Bochum ist eine 100%ige Tochter der RGM Holding GmbH und konzentriert sich auf das wertorientierte Property Management und die kaufmännische Verwaltung großer Einzelobjekte sowie komplexer und bundesweit verstreut liegender Immobilien-Portfolios. Mit den gewonnenen Management-Mandaten für die LANXESS arena in Köln (rund 84.000 m²) sowie für das Dieterich Karree in Düsseldorf (rund 15.000 m²) trägt auch die PropertyFirst in 2016 zur Stärkung im Rhein-/Ruhrgebiet und zum Wachstumspfad der RGM Gruppe insgesamt bei.

Auslandsaktivitäten
Auch in 2016 bewies sich der Einstieg in europäische Auslandsmärkte wieder als strategisch wertvoller Schritt in Richtung Unternehmensexpansion. Alle drei Auslandsbeteiligungen der RGM, die RGM TURKEY A.S., die WAGNER Facility Management S.A. in Luxemburg sowie die RGM Facility Management Schweiz AG haben sich im abgelaufenen Geschäftsjahr positiv und profitabel entwickelt. Trotz der politisch veränderten Lage in der Türkei hat sich das Wachstum der RGM Turkey A.S. fortgesetzt. Mit der Akquisition des Projektes NUROL Tower in Istanbul kommt auch erstmals eine App für Mieter zum Einsatz, die für eine lückenlose Kommunikation zwischen Nutzer und Dienstleister sowie für eine hohe Transparenz bei den laufenden Verbräuchen und Nutzerkosten sorgt. Inzwischen realisieren über 100 Mitarbeiter eine reibungslose Bewirtschaftung von insgesamt rund 500.000 m² in Istanbul und Ankara. Im Geschäftsjahr 2017 wird sich die gesamtbewirtschaftete Fläche in der Türkei durch zwei weitere hochwertige Immobilien auf rund 900.000 m² erhöhen. Die Tochtergesellschaft in Luxemburg profitiert weiterhin von dem Zukauf der formart Kirchberg Services S.A. aus 2015 und konnte Leistungsvolumen und Belegschaft auch in 2016 signifikant erhöhen.  

Transparenz schaffen. Perspektiven entwickeln.
Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft unterliegt auch die RGM den dynamischen Veränderungen im Markt. Der technologische Wandel im operativen Gebäudemanagement ist in allen drei strategischen Geschäftsfeldern spürbar und macht die digitale Transformation zum zentralen Thema der Zukunft und somit zum neuen Leitgedanken innerhalb der RGM. Mit ihrem CAFM-System Planon hat das Unternehmen die digitalen Weichen früh gestellt und eine effiziente, IT-gestützte Arbeitsgrundlage geschaffen, die neben hoher Kundenzufriedenheit und strukturierter Dokumentenablage vor allem eins bietet: hohe Transparenz. Diese wiederum ermöglicht eine hohe Sicherheit im täglichen Umgang mit dem zu verantwortenden Immobilienvermögen und bietet den Kunden und Mitarbeitern neue Perspektiven der Zusammenarbeit.  

Ausblick
Für das laufende Geschäftsjahr 2016 rechnet der RGM-Vorsitzende erneut mit einem Wachstum von rund 10 Prozent. „Erfreulicherweise zieht auch das Ergebnis mit“, so der Firmenchef. „Die zukünftig intensive Zusammenarbeit mit Gegenbauer wird sich sicher zusätzlich positiv auf das Wachstum der kommenden Jahre auswirken“.

Die RGM Holding GmbH, Dortmund, ist eines der führenden konzernunabhängigen Immobilien-Dienstleistungsunternehmen in Deutschland mit den Schwerpunkten technisches, kaufmännisches und infrastrukturelles Property Management, Facility Management und Industrial Services. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 1.750 Vollzeitkräfte (FTE) eine Gesamtleistung von 175,7 Mio. EUR.

Imagekampagne „FM - Die Möglichmacher“
Die RGM unterstützt die Initiative „FM – Die Möglichmacher“. Ihr Ziel ist es, das Leistungsspektrum eines professionellen Facility Managements (FM) zu kommunizieren und Nachwuchskräfte für eine FM-Karriere zu interessieren. Mitglieder der Initiative sind führende deutsche Facility Management-Unternehmen und der Branchenverband GEFMA.

Pressekontakt:

Nils Lueken
Geschäftsführer

RGM
Holding GmbH
Hansastraße 95
44137 Dortmund

Tel.: +49 231 98 70 87-262
Fax: +49 231 98 70 87-7262
Mobil: +49 163 8 29 07 22
E-Mail: nils.lueken@rgm.de

Lena Reimers
Assistenz der Geschäftsführung / PR

RGM
Holding GmbH
Hansastraße 95
44137 Dortmund

Tel.: +49 231 98 70 87-346
Fax: +49 231 98 70 87-282
Mobil: +49 176 30 09 42 08
E-Mail: lena.reimers@rgm.de